Aufnahme

 

In der Ganztagesbetreuung werden körperbehinderte, chronisch kranke und mehrfachbehinderte Kinder der Klassenstrufen 1 bis 6 des Grund- und Mittelschulbereiches und des Bereiches zur Lernförderung betreut. In der Aussenstelle die Kinder von der ersten bis vierten Klasse.

Um Aufnahme bei uns zu finden, ist ein sonderpädagogisches Gutachten, das einen Bedarf zur körperlichen und/oder motorischen Förderung festlegt, ein Schulfeststellungsbescheid der Agentur für Bildung für das Förderzentrum "Prof. Dr. Rainer Fetscher" sowie ein Amtsärztliches Gutachten notwendig.

Daraufhin bescheidet das zuständige Sozialamt über die Kostenübernahme des Betreuungsplatzes.

Zwischen den Eltern und dem Träger der Einrichtung wird ein Betreuungsvertrag geschlossen.

Das Stammhaus bietet Platz für 75 Kinder und in unserer Außenstelle in der 103. Grundschule können bis zu 20 Kinder betreut werden.

 

Image